Autorisierter congstar Internet-Vertriebspartner
Sonder-Angebote: congstar sowie Telekom

Vorlage Kündigung Prepaid-Karte: Mitnahme Nummer zu congstar

Sollten Sie eine Prepaid-Karte bei einem anderen Anbieter nutzen, nun aber einen Mobilfunkvertrag bei congstar abschließen wollen, finden Sie hier eine Vorlage zur Kündigung einer Prepaid Karte zur Mitnahme der Prepaid Rufnummer zu congstar. Sie müssen die Freistellungserklärung (bzw. eine eigene Vorlage Ihres Anbieters) an Ihren bisherigen Mobilfunkanbieter schicken.

>>> Verzichtserklärung zur Portierung einer Prepaid Rufnummer (PDF)

Inhalt und Folgen der Verzichtserklärung zur Mitnahme einer Prepaid-Rufnummer

Über Link oben gelangen Sie zu einer neutralen Kündigungsvorlage / Verzichtsvorlage zur Portierung einer Prepaid Rufnummer. Diese müssen Sie an Ihren bisherigen Prepaid Mobilfunkanbieter schicken. Eventuell kann es auch sein, dass Ihr alter Anbieter darauf besteht, dass seine eigene Vorlage einer Freistellungserklärung / Verzichtserklärung verwendet werden soll und unser Dokument nicht anerkannt wird. Sie können die Prepaid-Karte nicht wie einen > Handyvertrag kündigen (Vorlage hier). Wenn Sie Prepaidkarten-Nutzer sind, müssen Sie Ihrem alten Anbieter erklären, dass Sie Nutzer der Karte sind und die Rufnummer zur Portierung freigegeben werden soll. In diesem Fall könnten Sie Ihre bisherige Rufnummer auch bei congstar weiter nutzen. Mit der Verzichtserklärung erklären Sie außerdem, dass Sie die Kosten für die Portierung bei Ihrem alten Anbieter übernehmen, diese beträgt je nach Anbieter maximal 30,72 Euro. Bei congstar müssen Sie für eingehende Nummern natürlich kein Geld bezahlen. Sie erhalten bei congstar teilweise Bonuszahlungen, wenn Sie als Neukunde einen Mobilfunkvertrag bestellen. In diesem Fall sind die Gebühren vom alten Anbieter teilweise oder sogar ganz gedeckt. Achten Sie aber darauf, dass auf Ihrem Prepaid-Konto (beim alten Anbieter) ein ausreichendes Guthaben vorhanden ist, damit die Portierung durchgeführt werden kann. Außerdem erklären Sie, dass nach erfolgreicher Portierung im Regelfall ein mögliches Restguthaben Ihrer alten Prepaid Karte verfällt. Hier finden Sie die PDF Vorlage: > Verzichtserklärung Prepaid-Rufnummer (PDF). Noch kein congstar Handytarif?

>>> congstar Mobilfunk Angebote und Bestellung
congstar Bestellformular (PDF) oder Unterlagen per Post
Telefonische Bestellung: 0 39 43 – 40 999 18 (Callback o. Anfrage)

congstar Mobilfunkvertrag oder Prepaid Karte bestellen und alte Rufnummer behalten

Genau genommen spielt es keine Rolle, ob Sie eine congstar Prepaid Karte oder einen congstar Mobilfunkvertrag bestellen, schließlich können Sie bei beiden Varianten Ihre alte Rufnummer mitnehmen, selbst wenn Sie bisher nur eine Prepaid-Karte bei einem anderen Anbieter genutzt haben. Nachstehend zeigen wir Ihnen, wie das funktioniert:

Wechseln Sie am besten noch heute unkompliziert von Ihrem Prepaid-Mobilfunkanbieter auf einen günstigen congstar Mobilfunkvertrag. congstar ist eine Tochterfirma der Telekom, daher erhalten Sie auch bei congstar eine optimale Netzqualität / Netzabdeckung und das zu besonders günstigen congstar Preisen. Entscheiden Sie sich beispielweise für den congstar Tarifbaukasten. Beim 9 Cent Tarif bezahlen Sie keine monatliche Grundgebühr und haben keinen Mindestumsatz. Sie telefonieren für nur 9 Cent je Minute in alle deutschen Netze und ins europäische Festnetz. Auf Wunsch können Sie außerdem noch interessante Zubuchoptionen erhalten. Wählen Sie einfach zwischen Surf Flats, Telefonflats / Freiminuten oder einer SMS Option. Bei congstar bezahlen Sie nur für Leistungen, die Sie auch wirklich nutzen. Interesse an einem congstar Mobilfunkvertrag?

>>> congstar Mobilfunk Angebote und Bestellung
congstar Bestellformular (PDF) oder Unterlagen per Post
Telefonische Bestellung: 0 39 43 – 40 999 18 (Callback o. Anfrage)

*Weitere Details zur congstar Mobilfunkvertrag und Rufnummernmitnahme im Onlineshop.

2014-09-18T00:01:50+00:00 / 2016-02-04T23:34:50+00:00 / ZUM BEARBEITEN
Letztes Update dieser Seite: 4. Februar 2016